Video: Planetare Belastbarkeitsgrenzen

neun Grenzen die wir nicht überschreiten dürfen

Die Übernutzung der Ressourcen bringt die Umwelt-Systeme unseres Planeten Erde an die Grenzen der Stabilität. Wo und in welchem Mass, zeigt das Konzept der Planetary Boundaries (planetare Belastbarkeitsgrenzen), welches auch in die Ziele der internationalen Klimapolitik aufgenommen wurde. Das Konzept betrachtet neun ökologische Dimensionen, die für das System Erde kritisch sind. Weiter veranschaulicht es, dass jede dieser Dimensionen eine Belastbarkeitsgrenze hat, deren Überschreiten gravierende Folgen für die Menschheit hätte.

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) hat 2015 eine Pilot-Studie durchführen lassen, um einschätzen zu können, wie weit die Fussabdrücke der Schweiz mit den Belastbarkeitsgrenzen des Planeten vereinbar sind. Gemäss den Ergebnissen dieser Studie haben insbesondere drei Dimensionen ein kritisches Ausmass. Diese sind der Klima- und der Biodiversitäts-Fussabdruck sowie jener in Bezug auf den Stickstoffkreislauf.

Entdecke weitere Erklärungsvideos.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.