Viboo gewinnt 150’000 Franken für intelligente Energiesteuerung

News-Sustainability-Today

Dübendorf/Schlieren ZH – Die viboo AG erhält einen Venture-Kick-Preis in Höhe von 150’000 Franken zur Förderung seiner Software für die Reduktion des Energieverbrauchs in Gebäuden. Viboo bietet eine selbstlernende prädiktive Regelung für intelligente Thermostate an.

Die viboo AG in Dübendorf wird mit 150‘000 Franken von Venture Kick gefördert. Laut Medienmitteilung bietet das Jungunternehmen den Herstellern von Gebäudeenergiesystemen die vorausschauende Steuerung als Dienstleistung – Predictive Control as a Service (PCaaS) – an. Die Plattform verfügt über eine einzigartige selbstlernende prädiktive, also vorausschauende, Regelung für intelligente Thermostate, heisst es in der Mitteilung. Sie ermöglicht, den Energieverbrauch von Heiz- und Kühlsystemen in Gebäuden um 20 bis 40 Prozent zu senken. Viboos Technologie basiere auf Maschinellem Lernen und mathematischer Optimierung.

Gebäude seien für ein Drittel des weltweiten Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen verantwortlich, heisst es weiter. Während Gebäudesanierungen teuer seien, könne die Gebäudeautomation leicht aufgerüstet und zu deutlich geringeren Kosten optimiert werden. Bei Energieeinsparungen von 20 bis 40 Prozent liege das Einsparpotenzial bei 560 Millionen bis 740 Millionen Franken pro Jahr für Wohn- und Geschäftsgebäude in der Schweiz.

Viboo plant laut der Mitteilung die Einführung seiner PCaaS-Plattform in diesem Winter. Es gebe bereits Pilotprojekte mit Thermostatherstellern und grossen Gebäudeeigentümern.

Viboo ist eine Ausgründung der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa). „Venture Kick war für uns als Deep-Tech-Spin-off eine sehr wertvolle Erfahrung. Da wir aus der Forschung kommen, hatten wir zu Beginn eine eher technikzentrierte Sicht auf unser Produkt und Unternehmen“, wird CEO Felix Bünning zitiert. Venture Kick habe geholfen, „unsere Pitches neu zu gestalten und unser Wertversprechen zu schärfen“.

Die Förderinitiative Venture Kick unterstützt Start-ups von der Idee bis zur Firmengründung. Die Venture Kick-Stiftung hat das IFJ Institut für Jungunternehmen, das in Schlieren, St.Gallen und Lausanne vertreten ist, mit der Durchführung der Initiative beauftragt. gba